Wie geht Versöhnung?

Konfliktherde schwelen, brechen neu aus, bewegen Menschen zur Flucht: Aktuell mangelt es nicht an Beispielen für Konflikte. Militärische Interventionen oder Entwicklungshilfe lösen diese nicht, das hat die Vergangenheit zur Genüge gezeigt.

Zwei Menschen, die sich die Hand geben. Man sieht nur die Hände.
Bildlegende: Wie versöhnt man sich? Colourbox

Doch wie sonst an die Konflikte herangehen? Welche alternativen Herangehensweisen gibt es? An der Universität Zürich treffen sich Mitte November Mediatorinnen und Konfliktforscher genau zu dieser Frage. Die Ethikerin Christine Schliesser ist Mitorganisatorin und orientiert sich in ihrem Ansatz an Dietrich Bonhoeffer und seinem Verständnis von Versöhnung.

Weitere Themen:

  • In der Schweiz im Garten Eden? Das Maxim Theater reflektiert das im interreligiösen Dialog mit Migrantinnen und Migranten.
  • Nachrichten der Woche

Redaktion: Judith Wipfler