1995 - Rock vor 20 Jahren

Nach dem Tod von Kurt Cobain stand der Grunge vor dem Ende. Faith No More und Kyuss veröffentlichten starke Platten, standen aber kurz vor der Auflösung. Eine Zeitreise zurück ins Rockjahr 1995.

Plattencover des Foo-Fighters-Album "Foo Fighters".
Bildlegende: Plattencover des Foo-Fighters-Album "Foo Fighters". PD

1995 bedeutete eine Zäsur in der Rockwelt. Grunge war in den letzten Zügen, die White Stripes und die Strokes, die dem Rock um die Jahrtausendwende neues Leben einhauchten, waren noch nicht bereit.

Trotzdem erschienen vor 20 Jahren prägende Rockplatten. Dave Grohl spielte im Alleingang das Foo-Fighters-Debütalbum ein und verarbeitete damit das Ende von Nirvana. Die Smashing Pumpkins veröffentlichten Ihr Doppelalbum „Mellon Collie and the Infinite Sadness" und waren für einen Moment die grösste Rockband der Welt.

Bedeutende Rockplatten von 1995

Gespielte Musik

Autor/in: Dominic Dillier, Moderation: Dominic Dillier