Das neue Dead-Weather-Album «Dodge and Burn»

«Dodge and Burn», das dritte Album dieser All-Star-Band, löst endgültig alle Versprechen der ersten beiden Alben ein. So kraftvoll, furios und ungebändigt spielte das Quartett noch nie. Ein Meisterwerk des modernen Rock!

Die vier Mitglieder von Dead Weather
Bildlegende: Neues von Dead Weather: «Dodge and Burn». PD

Sängerin Alison Mosshart gewinnt überaus locker den Janis Joplin-Gedächtnis-Preis und etabliert sich definitiv als ganz grosse Rock-Stimme. Und Tausendsassa Jack White zeigt, dass er auch ein unglaublich versierter, vorwärts treibender Schlagzeuger ist.

Doch am Meisten überzeugen Dead Weather als Kollektiv, das sich nicht um Erwartungen oder gerade angesagte Stile kümmert, sondern kompromisslos ihr eigenes Ding durchzieht. Der «Rock Special» stellt das Album vor, tummelt sich mit den Kills, Queens of the Stone Age, Raconteurs, Greenhornes und den White Stripes aber auch im ebenfalls potenten Umfeld von Dead Weather.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Christoph Alispach