Die einzig wahre Grunge-Supergroup

Sie waren die einzig wahre Rock-Supergroup der 90er: Mad Season. Drei bekannte Grunge-Stars wollten mit Musik ihre Drogensucht heilen. Die geplante Musik-Selbsttherapie endete im Desaster übrig blieb ein Meisterwerk: Das Album «Above».

Bandbild von Mad Season
Bildlegende: Mad Season PD

Es war im Drogenentzug, als Pearl Jam-Gitarrist Mike McCready auf den Screaming-Trees-Bassisten John Baker Saunders traf. Die Musiker zweier grosser Grunge-Vertreter der frühen 90er rekrutierten Alice In Chains-Sänger Layne Staley, um mit Musik auch dessen Herion-Sucht zu heilen.


Ihr Versuch misslang, Staley wie auch Saunders starben einige Jahre später an ihrer Sucht. Das einzige Mad-Season-Album «Above» ist das Vermächtnis dieser Jam Session und hat auch 20 Jahre später nichts von seiner Eindringlichkeit und emotionalen Wucht verloren.

Gespielte Musik

Autor/in: Dominique Iten, Moderation: Rebecca Villiger