Die Strypes und die Sixties

Die irischen Strypes sind noch keine achtzehn Jahre alt, wirken aber schon wie alte Hasen. Frisuren, Kleidung, Instrumente, Musik, alles wird perfekt von der Vergangenheit in die Gegenwart überführt.

The Strypes beweisen: Gute Rockmusik ist keine Frage des Alters.
Bildlegende: The Strypes beweisen: Gute Rockmusik ist keine Frage des Alters. Facebook

Nach einer EP mit vier Coverversionen ist jetzt die erste Single mit eigenem Material erschienen. Geblieben ist ihre Vorliebe für die erste Hälfte der Sixties. Vor allem für die Art wie die frühen Kinks, Who, Animals oder Rolling Stones ihre schwarzen Vorbilder und Einflüsse nachspielten. Mit jugendlichem Übermut, frischem Schwung und viel rockgeschichtlichem Wissen lassen die Strypes die Sixties aufleben.

Weiter gibt es Tickets für das Mudhoney-Konzert im Fri-Son in Fribourg.

Gespielte Musik

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Christoph Alispach