The Shit: Kalifornien - Bern einfach

Hinter dem simplen Bandnamen steckt der Kalifornier Robert Butler, der seit vielen Jahren den Berner Untergrund belebt. Seine Jugend verbrachte er im kalifornischen Palm Desert mit den Jungs, welche später als «Queens of the Stone Age» Weltruhm erlangten. Weshalb ist er in Bern stecken geblieben?

The Shit
Bildlegende: Zu Gast im Rock Special: The Shit. PD

Zum ersten Mal aufgefallen sind The Shit nicht wegen ihres simplen Bandnamens, sondern wegen ihrer überzeugenden Debütplatte vor drei Jahren, welche die Berner in der kalifornischen Wüste im legendären «Rancho de La Luno» - Studio aufnahmen.

Mit Album «No. 2» folgt nun die Reifeprüfung. The Shit sind zu Gast im Rock Special und erzählen, wieso man als Rock‘nRoll-Band ausgerechnet in Venedig eine Platte aufnimmt.

Gespielte Musik

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Dominic Dillier