«Bösi Buebe»: Der Werkstatt-Bericht

Fünf Klubs aus allen Schwingregionen der Schweiz kämpfen mit ihren Jungschwingern um den Einmarsch am ESAF 2016 in Estavayer-le-Lac. Dafür haben sie über Wochen ihre Freizeit geopfert, um beim Publikum zu glänzen. Dieses entscheidet ab Montag, 22. August in einem Online-Voting wer gewinnt.

«Bösi Buebe» – Werkstattbericht der fünf Schwingklubs in Bildern

Die Jungschwinger von diesen Klubs treten gegeneinander an:

«Bösi Buebe» – Kampf der Regionen

Nordwestschweizer Schwingerverband (NWSV)Schwingklub Fricktal
Südwestschweizer Schwingerverband (SWSV)Schwingklub Kerzers
Bernisch-Kantonaler Schwingerverband (BKSV)Schwingklub Langenthal
Nordostschweizer Schwingerverband (NOSV)Schwingklub Niederurnen
Innerschweizer Schwingerverband (ISV) Schwingklub Rothenburg

Insgesamt müssen die fünf Schwingklubs mit ihren Jungschwingern drei Aufgaben lösen. Zwei davon haben nur am Rand mit Schwingen zu tun und sind deshalb für alle eine Herausforderung. Über Wochen haben die Jungschwinger Ideen gewälzt und sich auf die Aufgaben vorbereitet.

Aufgabe 1: Gestalten mit Sägemehl

Schwinger tragen ihren Kampf in der Regel auf einer kreisförmigen Fläche aus, die mit 23 Kubikmeter Sägemehl gepolstert ist. Im Projekt «Bösi Buebe» geht es darum, aus Sägemehl etwas zu gestalten. Einzige Bedigung ist, es darf kein simpler Schwingkreis sein.

Aufgabe 2: Schwinger-Rap

Jeder Klub hat von Radio SRF 1 den Auftrag erhalten, einen Vers für einen Schwinger-Rap zu texten. Keine einfache Aufgabe für Jungs im Alter von sieben bis zehn Jahren. Vocal-Coach Tanja Dankner hat vor den Aufnahmen jeden Klub besucht, um mit den Jungschwingern am Text und an der Choreografie zu feilen.

Aufgabe 3: Hoselupf mit Moderatoren

Jeder Klub hat einen Moderator oder eine Moderatorin als Pate. Sie sind die Botschafter der Jungschwinger und das nicht ohne selber in die Schwinghosen zu steigen. Gelingt es den Jungs ihren Paten oder ihre Patin mit einem bestimmten Schwung aufs Kreuz zu legen?

«Bösi Buebe» – Kampf der Regionen

Am Montag, 22. August, startet das Online-Voting. Ab 7 Uhr können Sie auf srf1.ch für Ihre Favoriten stimmen und sehen, wie die Jungschwinger ihre Aufgaben gelöst haben. Für die Jungschwinger mit den meisten Stimmen geht ein Traum in Erfüllung. Sie können am 27. August an der Eröffnung vom ESAF 2016 in Estavayer-Le-Lac in die Arena einmarschieren und ihre grossen Vorbilder aus nächster Nähe beim Kampf verfolgen.

Schwinger-Rap «Bösi Buebe»

Zum Schluss der Aktion produziert Radio SRF 1 aus den Versen aller fünf Klubs den ultimativen Schwinger-Rap «Bösi Buebe». Das Musikvideo dazu sehen Sie ab Donnerstag, 25. August auf srf1.ch.

Sendung zu diesem Artikel